FAQ

 

Q: Können Tiere mitgebracht werden?
A: In der Regel sind auch Tiere willkommen, wir bitten jedoch um Rücksprache.

Q: Gibt es viele Mücken und Zecken?
A: Die Zecke ist ein einheimisches Insekt. Die Mückenanzahl schwankt von Jahr zu Jahr. Die Sommer der letzten Jahre waren ausgesprochen moderat. Am besten versorgt man sich mit Mitteln aus der Apotheke. Auf Wunsch, stellen wir Moskitonetze für die Betten zur Verfügung.

Q: Was passiert im Krankheitsfall?
A: Schweden hat ein ausgezeichnetes Gesundheitssystem und im nahe gelegenen Västervik gibt es ein gutes Krankenhaus. EU-Bürger brauchen keine Zusatzversicherung, sie sind über ihre entsprechende Krankenkasse versichert. Die Versicherungskarte sollte in den Urlaub mitgenommen werden.

Q: Welche Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten in Schweden?
A: Auf den Autobahnen ist die höchste Geschwindigkeit meist 110 km/St, auf Bundes- und Landstrassen gelten die ausgeschilderten Begrenzungen. Diesen Begrenzungen sollte unbedingt gefolgt werden: Bußgelder sind sehr teuer!

Q: Kann man in Schweden in Euro zahlen?
A: In Schweden kann man nicht in Euro zahlen. Es gehört zwar der EU an, hat aber ähnlich wie Dänemark und England die Landeswährung beibehalten. Zehn Schwedische Kronen (SEK oder SK) entsprechen etwa 1 Euro. Die aktuellen Kurse können im Internet oder bei jeder Bank erfragt werden.

Q: Ich spreche kein Schwedisch. Werde ich trotzdem verstanden werden?
A: Fast alle Schweden sprechen Englisch.